Der Reboot Blog

Infos zu Nahrungserg├Ąnzungsmitteln, einzelnen Stoffen und dem ganzen Drumherum.
178Hb.jpg

Reboot - und schwupps, ist man wieder voll da! So einen Reboot w├╝nscht man sich wohl. Was beim Computer funktioniert, kann beim Menschen vielleicht gar nicht so anders sein (wo ist schlie├člich der Unterschied?). Ein Reboot f├╝r den Geist ist dabei eine Sache. F├╝r den K├Ârper etwas anderes. Nat├╝rlich h├Ąngt beides irgendwie zusammen. W├Ąhrend man die Psyche mit Tricks wie Meditation ├╝berlisten kann, bleibt f├╝r den K├Ârper h├Ąufig blo├č die ber├╝hmte M├╝tze Schlaf oder ein Push von au├čen. Adrenalin ist ein guter Helfer, wirkt allerdings nur sehr kurz. Koffein ist der Klassiker und die wohl ├Ąlteste und meistbenutzte Droge, um dem K├Ârper seinen kleinen Reboot zu verpassen. In der Apotheke findet sich so manches Mittelchen. Viele Mineralstoffe, Vitamine und nat├╝rlich andere, eher abenteuerliche Stoffe gehen nat├╝rlich auch, h├Ąufig mit Synergien. Ein Neustart wie beim Computer ist das nat├╝rlich nicht. Der ist vielleicht am besten vergleichbar mit gutem, langen Schlaf. Und den g├Ânnen wir uns ja kaum noch.

koffein.jpg

Wie sieht Koffein aus? Koffein ist ein kleines Molek├╝l, der Chemiker w├╝rde sagen ein Purinalkaloid. Purin ist der chemische Grundk├Ârper, Alkaloide sind eine Gruppe von Stoffen, die nat├╝rlich in vielen Pflanzen vorkommen. Zu dieser Gruppe z├Ąhlen auch andere Stoffe, die alle recht ├Ąhnlich wirken und h├Ąufig zusammen in einer Pflanze vorkommen. Bekannte Beispiele sind Guarana, Kolan├╝sse, Mate-Bl├Ątter, aber auch Kakaopflanzen (und damit Schokolade!) und eben die Kaffeepflanze. Reines Koffein ist ├╝brigens schlicht ein feines, wei├čes Pulver. Hier mal eine Aufnahme aus unserem eigenen Labor: